Schönheiten des sowjetischen Kinos, die eine Karriere aufgeben auf dem Bildschirm

Schönheiten des sowjetischen Kinos, die eine Karriere aufgeben auf dem Bildschirm

Erinnern Viele Fans die sowjetischen Kinos hellste Schauspielerinnen, die gespielt

Königin Martha V., barbarische Schönheit, Prinzessin Budur. Aber Künstlernamen vergessen und ihr Leben in der Öffentlichkeit fast nichts bekannt.

Natalie sedih

Schönheiten des sowjetischen Kinos, die eine Karriere aufgeben auf dem Bildschirm

Natalie Tänzerin von Beruf, und es ist dank des Ballettkünstler kam ins Kino. Regisseur Alexander Rowe, Autor von Märchen, „Jack Frost“ und „Feuer, Wasser und ... Messingrohre“, sahen ihre Leistung im Fernsehen - 15-jährige Natalia geführt, um die Zahl „Der sterbenden Schwan“ auf dem Eis.

Schönheiten des sowjetischen Kinos, die eine Karriere aufgeben auf dem Bildschirm

Neben den beiden Geschichten Row spielte Grizzly in mehreren Filmen, erhielt aber nach wie vor eine choreographische Ausbildung und in der Truppe des Bolschoi-Theaters getanzt. Im Jahr 1990, nachdem sie von Tanzkarriere Abschluss trat er in das Moskauer Theater „Nikitsky Gate“.

Galina Belyaev

Schönheiten des sowjetischen Kinos, die eine Karriere aufgeben auf dem Bildschirm

Bis zu 90 Balletttänzer und Schauspielerin in Filmen aktiv gehandelt. Aber nach einem lauten Debüt in dem Drama „ein Jagdunfall“ und Hauptrollen in den Filmen „Oh, Varieté, Varieté ...“ und „Anna Pavlova“ Belyaev bekam kleine Rollen in mittleren Projekten.

Schönheiten des sowjetischen Kinos, die eine Karriere aufgeben auf dem Bildschirm

Jetzt Belyaev - der Star des Theaters Moskau Academic nach Mayakovsky benannt.

Tatiana Klyueva

Schönheiten des sowjetischen Kinos, die eine Karriere aufgeben auf dem Bildschirm

Tatiana gab ihr Filmdebüt in der High School, und 18 Jahren in hat eine wichtige Rolle im Märchen gespielt „barbarische Schönheit, langer Zopf.“ Später absolvierte sie GITIS, sondern durch einen Tiefsee Seemann zu heiraten, entschied sich für die Hauptstadt in Sewastopol zu verlassen und sich der Familie zu widmen.

Schönheiten des sowjetischen Kinos, die eine Karriere aufgeben auf dem Bildschirm

Nach der Hochzeit und der Geburt eines Kindes Klyuyev in Episoden von fünf Filmen zu sehen war. Das letzte Projekt mit ihrer Teilnahme, Ukrainisch Serie „Love Island“, wurde 1995 veröffentlicht. Nina Maslow

  • Schönheiten des sowjetischen Kinos, die eine Karriere aufgeben auf dem Bildschirm

Die Mehrheit des Publikums wird die Schauspielerin für ihre Rolle als Königin in der Komödie „Iwan Wassiljewitsch Änderungen Beruf“ erinnern. Aufgrund der schwierigen Beziehung zu seiner Mutter und Stiefvater, oft Nina von zu Hause weggelaufen, Alkohol in 11 Jahren gekostet.

Schönheiten des sowjetischen Kinos, die eine Karriere aufgeben auf dem Bildschirm

Die Schauspielerin blieb nur 50 Jahre zu trinken, wenn Ärzte geschlossen haben, dass die Art und Weise des Lebens Maslov würde einen Monat lang nicht mehr leben, als. Die Schauspielerin hat viele Jahre allein leben, in der Kirche gehen und spirituelle Literatur zu lesen.

Natalia Trubnikova

Schönheiten des sowjetischen Kinos, die eine Karriere aufgeben auf dem Bildschirm

Trubnikov - professionelle Tänzer, ehemaliger Solist des Musiktheater Stanislawski und Nemirowitsch-Dantschenko. Trubnikov tanzen auf der Bühne die Hauptrollen, sondern wollten auch in den Filmen sein.

Schönheiten des sowjetischen Kinos, die eine Karriere aufgeben auf dem Bildschirm

Nach einer Reihe von ausgefallenen Proben Schauspielerin wurde in der musikalischen Prinzessin Melisenty „June 31“, und dann werfen - wieder Versagen. Trubnikov nehmen nicht in einem Film, aus Angst, dass sie im Ausland, von ihren Kollegen auf das Ballett wie viele gehen würde: Rudolf Nureyev, Alexander Godunov.

Julia Borisova

Schönheiten des sowjetischen Kinos, die eine Karriere aufgeben auf dem Bildschirm

Die Schauspielerin, die im Jahr 1958 Nastasia in der Verfilmung von „Idioten“ spielte, erhielt nur drei Rollen im Film! Wir wissen jedoch, dass Borisov, der Star des Wachtangow Theater, hat sie nicht auf dem Bildschirm gesucht, und liebte es, auf der Bühne zu spielen.