Reise Unterwasser-Archäologe

• Unterwasserarchäologe Travel

Informative Geschichte des Unterwasserarchäologen Victor Lyagushkin, wie Untersuchungen von Wracks zu führen und dass gefunden werden kann.

Reise Unterwasser-Archäologe

90% der Arbeit unter Wasser archäologischen Untersuchung von Archiven. Es war dort von Zeit zu Zeit Daten über die Bewegungen der Schiffe zu holen und den Ort, an dem das Schiff sank zu bestimmen. Danach Archäologen tasten den Meeresboden sonar, das Objekt zu erfassen. Oft finden sie nichts oder in ein anderes Schiff laufen.

Reise Unterwasser-Archäologe

Eines der Schiffe, auf denen die Archäologen auf das Meer hinaus gehen.

Reise Unterwasser-Archäologe

Nach einem Fahrzeug gefunden wird, beginnt der Spaß. Das Team von Tauchern taucht und versucht, das Schiff zu identifizieren. Machen Sie es einfach, vor allem in Salzwasser, wo viele Wurmholzbohrer. In diesem Fall wurde das Schiff fast sofort erkannt - Segel Schraube Fregatte „Oleg“, im Jahr 1859 gesunken. So einfach zu bestimmen, welche Art von Schiff - ein großer Erfolg.

Reise Unterwasser-Archäologe

Lenkrad Schiff doppelt, er unter der Brücke dupliziert. Es verdreht 4 Seemann.

Reise Unterwasser-Archäologe

Anchor Spitze. Es wurde aufgewickelt Seil manuell verankern.

Reise Unterwasser-Archäologe

Die meisten Schiffe auseinander brechen und sieht ungefähr so ​​aus.

Reise Unterwasser-Archäologe

Oder wie folgt aus: aus dem Fall von den Seiten des Bretts und deadeye.

Reise Unterwasser-Archäologe

Die Arbeiten am Ort beginnen mit der Tatsache, dass es messen soll, fotografieren und versuchen, die charakteristischen Abmessungen, die Aufbauten, die Arme zu identifizieren und so weiter. D.

Reise Unterwasser-Archäologe

Filme mit Markup.

Reise Unterwasser-Archäologe

Der Markierungsstrahl für den Wulst zu messen.

Reise Unterwasser-Archäologe

Oft ist das Schiff das Thema, zu dem es identifiziert werden kann. Zum Beispiel können die Bogen Pistole Schoner „Louise“, im Jahr 1836 eingesunken.

Reise Unterwasser-Archäologe

Oder die drei funt Kanone Barge "Tobias", die im Jahre 1740 sank

Reise Unterwasser-Archäologe

Schwarten Transport "America", im Jahr 1859 gesunken

Reise Unterwasser-Archäologe

Die Anker des Schiffes.

Reise Unterwasser-Archäologe

Keramik, für die Kennzeichen können das Jahr seiner Entstehung bestimmen.

Reise Unterwasser-Archäologe Reise Unterwasser-Archäologe Reise Unterwasser-Archäologe Reise Unterwasser-Archäologe

Flaschen mit Inhalt oder ohne sie, können auch das Datum der Produktion erzählen.

Reise Unterwasser-Archäologe Reise Unterwasser-Archäologe

Wenn die Oberfläche nicht lügt nicht, ist es notwendig, zu graben.

Reise Unterwasser-Archäologe

Der Archäologe gefunden shtaf-deadeye Transport "Amerika".

Reise Unterwasser-Archäologe

Alle Pflicht skizziert und fotografiert.

Reise Unterwasser-Archäologe

Male Kunststoffplatten Bleistifte. Bevor etwas zu berühren, all das zu beheben fotografiert und wie zu legen.

Reise Unterwasser-Archäologe

Die Hauptgefahr in diesen Werken - die Fähigkeit, im offenen Meer verloren gehen ...

Reise Unterwasser-Archäologe

... oder im Netzwerk verloren gehen. Archäologen-Team arbeiten kommen schnell zu Hilfe sie.

Reise Unterwasser-Archäologe

Die Ostsee ist sehr schwierig für den Versand, so sank die Schiffe hier permanent. Fast überall Dive, werden Sie die Überreste von Schiffen finden.

Reise Unterwasser-Archäologe

Und wenn man im seichten Wasser mit einem Minensuchgerät schwimmen, sicher sein, etwas seit dem Zweiten Weltkrieg zu finden.

Reise Unterwasser-Archäologe

Flak.

Reise Unterwasser-Archäologe

Im Laderaum des Schiffs aus dem 18. Jahrhundert gefunden drei Barrels Schmalz 1724 Release!

Reise Unterwasser-Archäologe

Und ein Fass Getreide, das praktisch nicht betroffen. Alle Ergebnisse werden zur Untersuchung geschickt.

Reise Unterwasser-Archäologe

Nicht identifiziert schwedisches Schiff, die während der Schlacht von Wyborg in der Nähe von Birch Island gestorben. An Bord chetyrehfuntovaya Pistole und Segler Hehl daraus - anscheinend hat er nicht zurückgetreten.

Reise Unterwasser-Archäologe

Eines der interessantesten Ergebnisse - Abendessen der Kabine des Kapitäns der Fregatte „Oleg“. Die Flaschen wurden links Salz, Pfeffer und Essig.

Reise Unterwasser-Archäologe

Die niederländischen Segler Rohre.

Reise Unterwasser-Archäologe

Die Sammelflaschen. Sie sind typisch für ihre Zeit und sind sehr wichtig für die Identifikation.

Reise Unterwasser-Archäologe

niederländisches Porzellan.

Reise Unterwasser-Archäologe

sein Schwert aus dem Schlachtschiff „Gargut“.

Reise Unterwasser-Archäologe

Eine der ersten Handrad der Welt (16 c).